1. Geschenk:

Wie schön, dass du hier bist und dass du mit meinem Kalender anfängst!
Wie geht es dir? 

 

In deinem ersten Geschenk hast du die „Liebevolle Güte Meditation“ kennengelernt. Wie gefällt sie dir? Ich möchte dich dazu einladen, dass du die erste Zeile auch gerne verändern kannst. Statt „Möge ich glücklich sein“ könntest du z.B. genau formulieren, was du brauchst, um glücklich zu sein. Wie ich das meine? Denke dir z.B. „Möge ich heute/Morgen besonders kreativ sein“ oder „Möge ich besonders viel Geduld haben“ oder „Möge ich meiner Intuition vertrauen“, … .

Denke darüber nach, was dir fehlt, um in deiner Kraft zu sein und lade es durch diese Meditation einfach ein.

Nach dem Gesetz der Anziehung können sich deine persönlichen Wünsche nämlich nur erfüllen, wenn du sie dir auch bewusst machst.

 

Ganz viel Freude diesen Monat!